Endlosgeschichte

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die
    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder
    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht
    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also
    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem
    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so
    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am
    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen
    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer
    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack
    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich
    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen
    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe
    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu
    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum
    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich
    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch
    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den
    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum
    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber
    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann
    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür
    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich
    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof
    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht
    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager
    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein
    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir
    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun
    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten
    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir
    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den
    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das
    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,
    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir
    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem
    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm
    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.
    Kettensägenmann,
    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei
    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch
    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in
    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei
    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu
    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu
    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe
    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb
    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die
    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil
    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine
    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,
    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller
    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen
    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien
    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des
    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt
    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.
    Heute habe ich mirTom mal

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die


    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder


    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht


    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also


    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem


    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so


    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am


    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen


    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer


    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack


    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich


    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief
    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen


    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe


    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu


    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum


    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich


    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch


    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den


    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum


    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber


    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann


    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür


    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich


    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof


    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht


    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager


    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein


    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir


    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun


    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten


    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir


    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den


    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das


    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,


    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir


    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem


    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm


    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.


    Kettensägenmann,


    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei


    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch


    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in


    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei


    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu


    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu


    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe


    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb


    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die


    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil


    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine


    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,


    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller


    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen


    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien


    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des


    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt


    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.


    Heute habe ich mirTom mal vorgenommen

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die


    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder


    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht


    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also


    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem


    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so


    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am


    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen


    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer


    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack


    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich


    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief
    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen


    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe


    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu


    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum


    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich


    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch


    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den


    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum


    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber


    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann


    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür


    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich


    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof


    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht


    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager


    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein


    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir


    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun


    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten


    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir


    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den


    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das


    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,


    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir


    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem


    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm


    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.


    Kettensägenmann,


    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei


    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch


    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in


    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei


    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu


    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu


    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe


    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb


    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die


    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil


    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine


    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,


    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller


    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen


    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien


    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des


    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt


    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.


    Heute habe ich mirTom mal vorgenommen um

    he said kiss my knuckles and when I did the copper taste of blood lingered on my lips

    by ibuzoo

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die
    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder
    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht
    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also
    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem
    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so
    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am
    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen
    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer
    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack
    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich
    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief
    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen
    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe
    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu
    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum
    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich
    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch
    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den
    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum
    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber
    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann
    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür
    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich
    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof
    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht
    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager
    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein
    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir
    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun
    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten
    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir
    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den
    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das
    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,
    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir
    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem
    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm
    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.
    Kettensägenmann,
    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei
    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch
    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in
    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei
    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu
    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu
    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe
    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb
    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die
    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil
    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine
    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,
    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller
    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen
    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien
    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des
    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt
    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.
    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die
    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder
    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht
    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also
    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem
    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so
    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am
    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen
    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer
    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack
    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich
    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief
    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen
    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe
    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu
    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum
    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich
    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch
    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den
    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum
    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber
    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann
    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür
    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich
    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof
    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht
    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager
    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein
    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir
    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun
    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten
    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir
    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den
    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das
    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,
    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir
    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem
    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm
    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.
    Kettensägenmann,
    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei
    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch
    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in
    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei
    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu
    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu
    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe
    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb
    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die
    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil
    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine
    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,
    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller
    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen
    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien
    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des
    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt
    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.
    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm

    he said kiss my knuckles and when I did the copper taste of blood lingered on my lips

    by ibuzoo

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die
    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder
    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht
    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also
    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem
    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so
    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am
    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen
    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer
    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack
    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich
    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief
    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen
    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe
    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu
    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum
    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich
    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch
    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den
    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum
    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber
    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann
    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür
    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich
    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof
    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht
    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager
    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein
    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir
    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun
    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten
    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir
    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den
    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das
    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,
    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir
    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem
    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm
    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.
    Kettensägenmann,
    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei
    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch
    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in
    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei
    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu
    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu
    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe
    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb
    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die
    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil
    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine
    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,
    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller
    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen
    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien
    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des
    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt
    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.
    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die
    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder
    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht
    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also
    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem
    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so
    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am
    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen
    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer
    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack
    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich
    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief
    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen
    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe
    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu
    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum
    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich
    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch
    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den
    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum
    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber
    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann
    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür
    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich
    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof
    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht
    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager
    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein
    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir
    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun
    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten
    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir
    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den
    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das
    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,
    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir
    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem
    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm
    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.
    Kettensägenmann,
    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei
    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch
    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in
    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei
    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu
    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu
    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe
    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb
    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die
    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil
    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine
    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,
    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller
    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen
    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien
    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des
    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt
    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.
    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich mal

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die


    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder


    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht


    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also


    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem


    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so


    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am


    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen


    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer


    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack


    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich


    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief


    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen


    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe


    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu


    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum


    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich


    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch


    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den


    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum


    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber


    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann


    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür


    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich


    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof


    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht


    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager


    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein


    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir


    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun


    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten


    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir


    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den


    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das


    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,


    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir


    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem


    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm


    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.


    Kettensägenmann,


    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei


    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch


    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in


    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei


    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu


    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu


    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe


    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb


    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die


    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil


    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine


    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,


    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller


    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen


    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien


    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des


    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt


    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.


    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen, um mit ihm endlich mal die

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die
    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder
    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht
    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also
    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem
    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so
    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am
    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen
    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer
    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack
    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich
    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief
    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen
    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe
    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu
    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum
    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich
    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch
    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den
    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum
    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber
    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann
    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür
    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich
    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof
    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht
    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager
    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein
    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir
    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun
    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten
    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir
    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den
    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das
    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,
    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir
    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem
    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm
    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.
    Kettensägenmann,
    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei
    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch
    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in
    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei
    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu
    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu
    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe
    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb
    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die
    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil
    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine
    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,
    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller
    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen
    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien
    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des
    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt
    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.
    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich mal die neuen

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die


    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder


    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht


    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also


    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem


    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so


    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am


    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen


    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer


    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack


    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich


    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief


    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen


    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe


    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu


    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum


    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich


    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch


    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den


    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum


    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber


    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann


    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür


    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich


    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof


    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht


    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager


    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein


    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir


    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun


    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten


    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir


    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den


    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das


    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,


    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir


    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem


    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm


    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.


    Kettensägenmann,


    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei


    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch


    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in


    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei


    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu


    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu


    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe


    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb


    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die


    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil


    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine


    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,


    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller


    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen


    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien


    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des


    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt


    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.


    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich mal die neuen Möbel

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die
    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder
    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht
    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also
    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem
    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so
    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am
    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen
    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer
    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack
    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich
    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief
    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen
    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe
    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu
    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum
    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich
    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch
    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den
    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum
    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber
    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann
    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür
    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich
    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof
    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht
    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager
    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein
    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir
    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun
    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten
    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir
    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den
    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das
    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,
    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir
    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem
    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm
    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.
    Kettensägenmann,
    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei
    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch
    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in
    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei
    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu
    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu
    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe
    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb
    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die
    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil
    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine
    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,
    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller
    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen
    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien
    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des
    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt
    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.
    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich mal die neuen Möbel aufzubauen

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die


    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder


    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht


    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also


    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem


    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so


    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am


    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen


    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer


    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack


    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich


    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief


    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen


    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe


    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu


    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum


    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich


    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch


    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den


    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum


    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber


    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann


    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür


    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich


    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof


    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht


    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager


    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein


    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir


    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun


    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten


    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir


    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den


    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das


    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,


    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir


    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem


    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm


    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.


    Kettensägenmann,


    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei


    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch


    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in


    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei


    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu


    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu


    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe


    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb


    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die


    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil


    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine


    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,


    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller


    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen


    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien


    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des


    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt


    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.


    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich mal die neuen Möbel aufzubauen, die

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die
    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder
    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht
    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also
    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem
    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so
    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am
    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen
    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer
    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack
    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich
    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief
    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen
    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe
    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu
    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum
    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich
    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch
    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den
    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum
    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber
    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann
    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür
    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich
    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof
    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht
    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager
    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein
    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir
    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun
    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten
    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir
    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den
    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das
    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,
    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir
    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem
    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm
    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.
    Kettensägenmann,
    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei
    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch
    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in
    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei
    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu
    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu
    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe
    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb
    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die
    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil
    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine
    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,
    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller
    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen
    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien
    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des
    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt
    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.
    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich mal die neuen Möbel aufzubauen, die wir

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die


    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder


    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht


    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also


    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem


    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so


    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am


    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen


    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer


    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack


    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich


    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief


    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen


    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe


    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu


    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum


    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich


    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch


    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den


    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum


    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber


    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann


    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür


    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich


    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof


    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht


    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager


    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein


    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir


    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun


    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten


    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir


    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den


    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das


    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,


    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir


    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem


    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm


    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.


    Kettensägenmann,


    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei


    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch


    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in


    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei


    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu


    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu


    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe


    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb


    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die


    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil


    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine


    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,


    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller


    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen


    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien


    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des


    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt


    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.


    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich mal die neuen Möbel aufzubauen, die wir bereits

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die


    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder


    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht


    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also


    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem


    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so


    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am


    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen


    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer


    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack


    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich


    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief


    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen


    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe


    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu


    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum


    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich


    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch


    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den


    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum


    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber


    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann


    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür


    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich


    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof


    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht


    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager


    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein


    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir


    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun


    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten


    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir


    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den


    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das


    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,


    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir


    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem


    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm


    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.


    Kettensägenmann,


    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei


    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch


    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in


    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei


    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu


    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu


    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe


    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb


    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die


    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil


    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine


    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,


    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller


    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen


    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien


    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des


    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt


    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.


    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich mal die neuen Möbel aufzubauen, die wir bereits seit

  • Ich gehe heute Nachmittag zum Einkaufen, weil ich noch Zutaten für die


    Party und für die anschließende chilloutparty benötige. Schon wieder


    habe ich die neuen Schnitzel vergessen. Diesmal werde die Party... nicht


    schief gehen, das es diesmal auch alles klappen wird. Nun bin ich also


    davon überzeugt dass ich wirklich alles haben werde. Ich bin trotzdem


    noch etwas skeptisch, weil dieses verdammte, nervige Telefon nicht so


    richtig will. Was mache ich nur wenn ich dieses verdammte Ding nicht am


    Montag wieder einschalten kann. Ich bekomme einen


    Nervenzusammenbruch,wenn die das immer wieder falsch machen. In einer


    Stunde bekomme meine neuen Schuhe. Da kommt wieder mein guter Geschmack


    zu Farben zur Geltung. Alle bunten Sachen, die jetzt kommen, will ich


    aber nicht haben. Denn wer will schon das der Winterschlussverkaufschief


    geht.Also habe ich die Möglichkeit, wieder einmal die neuen


    Kartons zu holen,weil sonst habe ich bald keine mehr. Wenigstens habe


    ich jetzt Geld für ein neues Paar. Da kann ich dann endlich mal ohne zu


    lachen nach Hause gehen. Und entspannt mache ich mich auf den Weg zum


    alten Korsen. Daher mache ich heute abend mal etwas was mir gefällt. Ich


    werde dem(n) neuen Mitspieler heute mal einen richtigen Besuch


    abstatten und ihn so richtigzur Weisglut bringen. Dann nehme ich den


    Intercity-Express und düse zum nächsten Ort. Anschließend fahre ich zum


    Lidl und kaufe Pizza, die 2,59€ kostet. Diese war sehr scharf, aber


    trotzdem werde ich später nocheine zweite essen. Morgen esse ich dann


    einen Joghurt, der reich an Vitaminen ist, kaum Fett enthält aber dafür


    vierundzwanzigtausend Kalorien. Davon möchte ich


    dreiundzwanzigtausendneunhundert Stückentfernen, weil diese einfach doof


    sind. Darüberhinaus wundert es mich,dass so viele Leute immer weniger essen und trotzdem nicht


    abnehmen. Das werde ich sowieso nicht versuchen, weil ich viel zu mager


    bin. Daher esse ich unglaublich viele Wattebällchen, um wenigstens ein


    bisschen was Schlagsahne zu vernaschen. Eigentlich würde der mir


    zugedachte, aber nicht bevor(-)stehende Messungen Termin bestanden. Nun


    ich bin einfach mal ganz gespannt, ob es vielleicht sein Essverhalten


    beeinflusst oder nicht. Ich vermute es wird sich bald was ändern, da wir


    alle gerne Chinesisch essen gehen. Dahinter vermute ich mal stark den


    Drang, den chinesischen Häuptling kennen zu lernen.Nun wechsle ich das


    Restaurant,wenn ich so esse, platze ich sonst noch.Ausserdem finde ich,


    dass es höchste Zeit ist, mal Koreanisch zu lernen. Deshalb hole ich mir


    einen Döner und verputze dazu ein Kilo Spinat mit dem leckrem


    Blubb-Effekt.Jetzt gehe ich ins Kino, da läuft der neue Actionfilm


    namens "Das Auto des Mr. Kettensägenmanns". Der beste Schauspieler, Mr.


    Kettensägenmann,


    gibt nach dem Film Autogrammstunde. Das tolle daran ist, dass ich dabei


    einen Bodyguard knuddeln kann und dieser mich auch sehr sympatisch


    findet. So hat alles seinen Vorteil: Ich kann jetzt problemlos bis in


    die VIP-Zone vordringen,um dort über einige neue Kabel zu stolpern.Dabei


    habe ich mich ausgenüchtert, um mit klarem Chlorgas über die Grenze zu


    Kuba zu verschwinden und ein neues Rezept für Hustensaft stehlen zu


    können. Seit dem ich von den Militärpolizisten verhört worden bin, habe


    ich mich immer noch nicht dazu besoffen, das Auto vollzutanken. Deshalb


    bin ich auf dem Rastplatz ausgeraubt worden und Polizei hat die


    Schlüssel für mein Auto beschlagnahmt. Das hab ich nur ertragen, weil


    imAuto ein geladenes Maschinengewehr liegen müsste, aber da ich ja keine


    Schlüssel habe, ist das unmöglich, da bleibt mir nichts anderes übrig,


    als heute Nacht auf die Bahnhofstoilette zu flüchen, wo Ben Stiller


    gerade ein Waffenlager aufbaut. Morgen will ich mit ihm zusammen einen


    neuen Geldautomaten knacken und mit dem erbeuteten Geld VW-Aktien


    kaufen. Mit viel Energie werde ich bis zum vierundzwanzigsten Tag des


    absoluten Höhepunktes das schöne Abendkleid besitzen. Dazu ist unbedingt


    die neue Kleiderordnung vonnöten ,die ganz elegante und teuere, bevorzugte Markenbekleidung erfordert.


    Heute habe ich mir Tom mal vorgenommen um mit ihm endlich mal die neuen Möbel aufzubauen, die wir bereits seit einigen