Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 21:27

Romeo and Juliet

Da sich anscheinend niemand traut, mach ich mal den Anfang:



Hier ist meine Fotostory über Romeo und Julia, natürlich nicht die beiden liebenden von Shakespeare, diese Geschichte kennt ihr ja alle schon, aber gewisse Ähnlichkeiten wird man im Laufe der Geschichte bestimmt erkennen können. Der Prolog besteht aus Ausschnitten aus Anette Esposito´s Gedicht: Romeo und Julia

INHALTSVERZEICHNIS:
Prolog


PROLOG:


Als zum ersten Mal sich ihre Augen trafen

verfehlten Amors Liebespfeile nicht ihr Ziel.

Sie wollten aber niemals miteinander schlafen -

Jedoch was nun begann, war mehr als nur ein Spiel.



Es war die große Liebe auf den ersten Blick,

von der man sonst nur in Romanen liest.

Sie sträubten sich sehr lang’ mit viel Geschick

und zeigten somit was Charakterstärke ist.



Doch fanden sie sich bald darauf gefangen

von einer Macht, die stärker ist als der Verstand.

Die beiden wurden immer mehr umfangen

von kostbar, fein gewebtem Liebesband.


Man traf sich heimlich, wollt’ sich doch verwehren,

denn ihre Liebe durfte ja nicht sein.

Viel stärker war jedoch ihr Herzbegehren,

in Schwachheit ließen sie sich darauf ein.



Sie schwebten beide in der andren Welt,

wo man nur Leidenschaft und wahre Liebe schmeckt.

Zufrieden lächelnd hat das große Himmelszelt

die Liebenden mit ihrem Schutz bedeckt.



Ihr Liebesglück, das heimlich sie genommen,

hielt viele Jahre voller Leidenschaft,

denn ihre große Liebe war vollkommen

und gab den beiden immer wieder Kraft.



Doch er wurd krank, Verzweiflung ließ nicht hoffen,

es siegte hier am Ende der Verstand.

Sie haben sich nie wieder mehr getroffen,

zurück ging er ins Himmelsland.



Noch heute steckt an einem ihrer Finger

ein schmaler Ring von ihm als Liebespfand.

Wenn auch von Tag zu Tag die Hoffnung scheint geringer,

dass irgendwann besiegt wird die Todeswand.




Kritik und Lob erwünscht;D :X

FatCat

Moderator

Beiträge: 2 431

Wohnort: Bad Lauterberg im Harz

Beruf: Auszubildender zum KFZ-Mechatroniker

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 21:42

Re: FOTOSTORY: Romeo und Juliet

Hm, gefällt mir. =) Hast dir sicher viel Mühe mit den Fotos gegeben.

Wir haben übrigens viele Fotostorys, aber alle im Sims 3 Bereich. ;)

3

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 21:57

Re: FOTOSTORY: Romeo und Juliet

@ FatCat Ja, dass es im Sims 3 Bereich schon FS gibt, habe ich inzwischen auch bemerkt. verlegen:
Dafür belge ich im Sims 2 Bereich den 1.Platz :D
Danke für dein Lob, bei den Bildern habe ich mich auch wirklich angestrengt. Die FS wird aber erst im 1.Kapitel interressant, denn Prologe sind ja immer etwas...anders... .
Und dann wird der Text auch von mir sein. smileygarden.de_pinki72:

    Deutschland

Beiträge: 10 862

Wohnort: Wittenberge

Beruf: Supermarkt (Ware auspacken und kassieren)

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 22:55

Re: FOTOSTORY: Romeo und Juliet

Huhu Lovely,oh wie freu ich mich das sich endlich jemand traut.

Nun aber zur Story.Finde es klingt total interessant und es ist toll geschrieben.Ist mal was anderes.
Freu mich schon aufs 1.Kapitel.
Achja,und die Fotos sind klasse.

5

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 23:51

Re: FOTOSTORY: Romeo and Juliet

@Blackbeauty Schön, das sie dir gefällt, ich muss jetzt aber langam ins Bett
Sweet Dreams:

    Deutschland

Beiträge: 2 717

Wohnort: Hademarschen

Beruf: Lernt Heimerzieherin

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 08:48

Re: FOTOSTORY: Romeo and Juliet

wow ist super geworden.
vorallem sehr schön geschrieben und gedichtet.

bekommen wir noch mehr zu lesen?

7

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 09:04

Re: FOTOSTORY: Romeo and Juliet

@ simskrümeline Danke smileygarden.de_pinki70:
Es gibt natürlich noch viel mehr zum lesen, das 1.Kapitel kommt schon bald :D

    Deutschland

Beiträge: 2 717

Wohnort: Hademarschen

Beruf: Lernt Heimerzieherin

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 09:07

Re: FOTOSTORY: Romeo and Juliet

smileygarden.de_pinki72: smileygarden.de_pinki72: smileygarden.de_pinki72: juhhuuuuuu

9

Freitag, 17. Dezember 2010, 23:30

Re: FOTOSTORY: Romeo and Juliet

Kapitel 1: Juliet


Ein nervtötendes Schreien riss Julia unsanft aus dem Schlaf.
Sie stöhnte und zog sich die Decke über den Kopf. Nach 4
weiteren quälenden Minuten, in denen das Gekreische immer
lauter wurde, setzte sich Julia seufzend auf und rieb sich die Augen.



Obwohl die Sonnenstrahlen schon warm und hell in ihr Zimmer
schienen und sie, nach einem schnellen Blick auf ihren Wecker,
schon längst hätte aufgestanden sein müssen um das Frühstück
anzurichten, hatte sie das Gefühl, erst vor wenigen Minuten
eingeschlafen zu sein.



Sie zog sich ein Nachthemd über und ging mit schnellen
Schritten die Treppe hoch. Als sie die die Tür, die in das
kleine Kinderzimmer führte, öffnete, wandelte sich das
Geheule in ein weinerliches "Ma...ma" um. Julia lächelte,
als ihr kleiner Liebling seine Arme in ihre Richtung
ausstreckte und ungeduldig zu stampfen anfing.


,,Na, mein kleiner Schatz. Mami ist ja da, es wird alles gut."
Sie hob den kleinen Jungen aus dem Gitterbett und kitzelte
ihn sanft in den Bauch, sodass er freudig zu quitschen anfing.
,,Wann kommt Papa wieder?" In den kristallblauen Augen
spiegelte sich Ungewissheit und Angst.



Er hatte die Augen seines Vaters. Die klaren Eisblauen Augen
in die sie sich verliebt hatte. Die selben Augen die sie nun
immer seltener zu sehen bekam. Sie drückte ihren Sohn fest
an sich. ,,Papa kommt bald wieder, Tyler. Bald!" Julia wusste
nicht ob sie Tyler oder sich selbst etwas vorzumachen versuchte.



,,Hast du Hunger, Tyler?" Sie setzte ihn auf den weichen Teppich ab
und streichelte ihm über seine Pechschwarzen Haare. ,,Mami macht
dir etwas leckeres." Sie machte sich auf den Weg in die Küche.
Laut Kleffend wurde sie vor dem Kühlschrank von ihrem Pinscher
Flocki begrüßt. Sie beugte sich zu ihm herab und kraulte ihm leicht
das Ohr, worauf er sich zufrieden an sie schmiegte. ,,Du bekommst
natürlich auch etwas zu essen, mein Süßer."



Sie stellte ihm einen Napf mit Hundeflocken auf den Lenolboden,
auf den er sich sofort laut schmatzend herabstürtzte. Bei diesem
Anblick musste Julia lächeln. Schon das zweite Mal diesen Morgen.
Seit den letzten drei Jahren, passierte das nicht oft. Das schrille
Klingeln des Telefons riss sie aus ihren Gedanken.



,,Hallo?" Fragte sie ihn den Hörer hinein. ,,Hallo, Julia." Ihr Atem
stockte und ihr Herz schlug höher. ,,Mark." Sie hatte die Stimme
ihres Mannes schon zu lange nicht mehr gehört; sie kam ihr so
unbekannt vor. ,,Wie geht es dir?" erklang es am anderen Ende
der Leitung. ,,Gut. Wann kommst du wieder? Tyler braucht dich."
Die wenigen Sekunden der Stille am anderen Ende kam ihr wie eine
Ewigkeit vor. ,,Ich kann nicht kommen. Deswegen rufe ich an. Meine
Gechäftstreise wurde verlängert. Ich habe ein wichtiges Meeting in
New York. Es tut mir leid."



Bei diesen Worten fing sie an, nervös mit den Augen zu zucken,
sie kämpfte mit ihren Tränen. ,,Wie heißt sie?" krächzte Julia in
den Hörer. ,,Was? Was redest du denn da? Julia, ich liebe dich.
Aber ich muss jetzt wirklich Schluss machen. Auf wiedersehen."
Mit zitternden Händen legte sie den tutenden Hörer auf das
Telefon zurück.



Langsam rutschte sie an der Küchentheke hinunter und schloss
ihre Augen. Sie wusste wie es um ihre Ehe stand. Der einzige
Grund warum sie noch hier saß und ihr Leben mit dem Intakthalten
des kleinen Hauses verbrachte, war Tyler. Doch konnte dieser
Grund sie auf Dauer in ihrem kleinen Käfig halten, dessen Tür
weit offen stand und nur darauf warte, dass sie hindurchschlüpfte?

FatCat

Moderator

Beiträge: 2 431

Wohnort: Bad Lauterberg im Harz

Beruf: Auszubildender zum KFZ-Mechatroniker

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 18. Dezember 2010, 00:24

Re: FOTOSTORY: Romeo and Juliet

Hm, gefällt mir ja ganz gut bis jetzt, aber sagtest du nicht gerade in der Shoutbox, dass du Kapitel 2 schon draußen. Mal 'ne blöde Frage: Wo denn? xD

11

Samstag, 18. Dezember 2010, 01:10

Re: FOTOSTORY: Romeo and Juliet

Na Hoppla, da hab ich mich wohl verzählt...peinlich, peinlich verlegen:
aber MAthe war ja noch nie meine stärke smileygarden.de_pinki70:

    Deutschland

Beiträge: 10 862

Wohnort: Wittenberge

Beruf: Supermarkt (Ware auspacken und kassieren)

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 18. Dezember 2010, 14:48

Re: FOTOSTORY: Romeo and Juliet

Lol,also ich fand das Kapitel sehr schön geschrieben und auch die Fotos sind wieder super.Bin gespannt wie es wieter geht.

Counter:

Hits heute: 11 455 | Hits gestern: 21 905 | Hits Tagesrekord: 69 256 | Hits gesamt: 5 366 703 | Gezählt seit: 8. Januar 2014, 21:39